Urindiagnostik (visuell)

Die Auswertung von Urinteststreifen gehört zur täglichen Arbeit in Arztpraxen, je nach Fachrichtung, z.B. in der Urologie, ist der Verbrauch entsprechend hoch. Hierfür gibt es zwei Verfahren: eine maschinelle und eine visuelle Analyse. Bei letzerer werden die Farben der Testfelder mit der Dose verglichen, beim maschinellen Verfahren übernimmt diesen Farbabgleich eine optische Einheit im Analysegerät, die die Reaktionszeit automatisch einhält und den Befund dem Praxismitarbeiter per Ausdruck zur Verfügung stellt. Die Preise für Teststreifen schwanken sehr stark und bei ungünstigen Einkaufskonditionen kann dabei ein sehr großer Kostenfaktor entstehen, der sich mit einer cleveren Alternative ohne Qualitätsverlust leicht reduzieren lässt.

 

Wie gewohnt ist es Ziel der GenoMed, ihren Mitgliedern genau diese Alternative zu bieten, um die Praxisausgaben zu senken. Unsere Teststreifen sind sowohl visuell als auch maschinell mit dem Urin-Analyser auswertbar (siehe hier). Der Preisvorteil beträgt gegenüber Konkurrenzprodukten bis zu 60 % bei gleicher Qualität. Vergleichen Sie noch heute die Preise!

 

Ein Teststreifen - 2 oder 10 Parameter? Ihre Wahl

Folgende Parameter können mit den 10M-Teststreifen sowohl visuell als auch maschinell ausgewertet werden:

  • Leukozyten
  • Urobilinogen
  • Protein
  • Keton
  • Spezifisches Gewicht
  • Bilirubin
  • Nitrit
  • Glukose
  • PH-Wert
  • Blut

Unsere 2MAC-Teststreifen analysieren hingegen Mikroalbumin und Kreatinin.

 

Viele Paketgrößen - für jeden etwas dabei

Interesse an einer maschinellen Auswertung? Unser Angebot zum Urin-Analyser finden Sie auf Seite 27! Bei Fragen ist unsere Mitarbeiterin Frau Kiprianidis unter der Telefonnummer 07 11 - 75 85 95 - 24 gern für Sie zu sprechen.

 

Unter 100 € Warenwert 5,00 €* Versandkosten, ausgenommen davon sind Servicepacks, diese sind generell versandkostenfrei; *alle Preise verstehen sich zzgl. gesetzl. MwSt.

Download

Folgende Unterlagen können Sie hier herunterladen: