QuikRead - schnelle und präzise CRP-Kontrolle direkt in der Praxis

Das C-reaktive Protein ist ein Akut-Phase-Protein, das in der Leber synthetisiert wird.  Es produziert sich als Reaktion auf eine Infektion, Entzündung oder Gewebeverletzung und ist in sehr geringer Konzentration ebenso im Blut gesunder Personen vorhanden. Bei bakteriellen Infektionen steigt der Wert innerhalb kürzester Zeit stark an. Virale Infektionen verursachen in der Regel keinen bis sehr geringen Anstieg des CRP. In Verbindung mit einer klinischen Untersuchung kann der CRP-Wert somit als Grundlage zur Unterscheidung zwischen bakteriellen und viralen Infektionen sowie zur Ausschlussdiagnostik herangezogen werden. Therapiebegleitende Messungen ermöglichen zudem eine gute Kontrolle des Krankheitsverlaufs, da der CRP-Wert schnell auf medizinische Maßnahmen anspricht. Darüber hinaus ermöglicht eine korrekte Diagnostik der Erkrankungsursache einer unnötigen Verschreibung von Antibiotika und vermindern damit Resistenzen.

 

Der Einsatz des QuikRead go® – Systems hilft Ihnen dabei, Antibiotika effektiv einzusetzen und es kann ebenfalls in der Kontrolle des Krankheitsverlaufes sehr hilfreich sein. Es handelt sich dabei um ein Schnelltestgerät zum quantitativen Nachweis von CRP in der patientennahen in-vitro-Diagnostik - einfach und präzise direkt in der Praxis. Das Gerät verwendet hierfür eine Probe aus Vollblut, Serum oder Plasma und ist für die medizinische Grundversorgung ausgelegt. Seine hohe Qualität ist mit einem Labortest-Ergebnis vergleichbar, zudem sind keine manuellen Arbeitsschritte erforderlich und es erfolgt eine automatische Hämatokrit-Korrektur.

 

Die Test-Kits sind als Kühlware gelagert ab Herstellungsdatum 18 Monate haltbar. Sofern es doch einmal passiert dass man vergisst diese wieder in den Kühlschrank zu legen, verkürzt sich lediglich die Haltbarkeit, sie verfallen jedoch nicht.

 

Systemmerkmale
  • Schnellere Reaktion auf Einsetzen von Entzündungen
  • Gute Unterscheidungsmöglichkeit zwischen viralen (kaum Anstieg des CRP) und bakteriellen (deutlicher Anstieg des CRP) Infektionen sowie die Erkennung von bakteriellen Superinfektionen bei primären Virusinfektionen
  • Rasche Therapiekontrolle möglich (Effektivität des eingesetzten Antibiotikums)
  • Keine Wartezeiten auf Laborergebnisse, Messdauer unter 2 Min.
  • Präzise wie die klinische Analyse
  • Schnelle einfache Bedienung, kein Pipettieren notwendig
  • Mögliche Proben: Vollblut, Serum, Plasma, EDTA, Heparin; Probenvolumen 20 µl
  • Übertragung auf USB-Stick, Drucker oder Barcode Leser und an LIS/HIS möglich
  • Befreiung von Ringversuchen (Teil B, 2.1.5 und 2.2.3 der RiliBÄK)
  • Messbereich: 5 - 200 mg/l
Geräte- und Zubehörpreise

* Alle Preise verstehen sich zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer.

 

Abrechnungsmodalitäten
Download

Hier können Sie die folgenden Unterlagen herunterladen: