Kostenloser Versand ab € 150,- Nettowarenwert
Versand innerhalb von 24h*
Großes Sortiment
+49 (0) 711 - 75 85 95 - 15

Versand und Zahlungsbedingungen

Versandkosten

Versandkosten Deutschland & Österreich:

Ab 150,00 € Nettowarenwert ist der Versand kostenfrei

Unter 150,00 € Nettowarenwert = 10,00 € Versandkosten

Unter 100,00 € Nettowarenwert = 15,00 € Versandkosten

Alle Preise verstehen sich zzgl. der derzeit geltenden Umsatzsteuer.

Versandkosten Sprechstundenbedarf :

Die genannten Versandkosten finden auch bei Bestellungen über Sprechstundenbedarf Anwendung.

Versandkosten Schweiz:

Ab 300,00 € Nettowarenwert ist der Versand kostenfrei

Unter 300,00 € Nettowarenwert = 20,00 € Versandkosten

Unter 150,00 € Nettowarenwert = 25,00 € Versandkosten

Alle Preise verstehen sich zzgl. der derzeit geltenden Umsatzsteuer.

Zahlungsarten

Wir bieten Ihnen folgende Zahlungsarten an:


Bankeinzug/Lastschrift

Wir ziehen den fälligen Rechnungsbetrag direkt von ihrem Konto ein.
Bitte teilen Sie uns ihre Bankdaten im Bestellvorgang mit und erteilen Sie uns eine Ermächtigung für den Einzug von fälligen Beträgen.


Rechnung

Bei der ersten Bestellung nur für Ärzte, Kliniken, Schulen, Behörden und im Handelsregister eingetragene Unternehmen nach Prüfung.
Privatpersonen können wir bei der ersten Bestellung nur per Vorauszahlung beliefern. 
Spätere Bestellungen können dann gerne mit der Option Rechnung durchgeführt werden.


Rezeptabrechnung für Sprechstundenbedarf

Niedergelassenen Ärzten bieten wir die Möglichkeit an, den abrechenbaren Sprechstundenbedarf per Rezeptabrechung zu bezahlen.
Wenn Ihre Bestellung Sprechstundenbedarf enthält, den Sie gerne über Rezept abrechen möchten, wählen Sie bitte diese Bezahlart aus.

Zur Vorgehensweise:
Wir trennen dann Ihre Bestellung in einen
Sprechstundenbedarfsteil (abrechenbare Artikel) und einen
Praxisbedarfsteil (nicht auf Rezept abrechenbare Artikel).
Für den Sprechstundenbedarfsteil bekommen Sie einen Lieferschein (zu erkennen an der Zeile "Rechnungsstellung erfolgt an AOK...")
Sie schicken uns gemäß dieses Lieferscheines ein Rezept zu. Wir rechnen dann dieses Rezept mit der zuständigen Krankenkasse ab.
Für den Praxisbedarfsteil erhalten Sie wie gewohnt eine Rechnung.
Diese Bezahlart steht nur niedergelassenen Ärzten mit Sitz in Deutschland zur Verfügung.